Über uns

Das Schweizer Heimatwerk

Im Jahr 1930 wurde das Schweizer Heimatwerk im Auftragdes Bundesrats vom Schweizerischen Bauernverband gegründet. Damit verfolgte man das Ziel die Produkte, welche die Bergbauernbevölkerung während der Wintermonate in Heimarbeit herstellte, zu vermarkten. Im November 1931 wurde das Schweizer Heimatwerk in eine gemeinnützige Genossenschaft umgewandelt. Seit dem Jahr 1953 ist das Heimatwerk am Flughafen in Zürich vertreten und noch kein Bisschen müde.

Heute ist das Schweizer Heimatwerk ein modernes Einzelhandelsgeschäft: In fünf eigenen Filialen werden einheimisches Kunsthandwerk und Souvenirs angeboten. Dabei erwartet die Kundschaft neben ausgesuchten, qualitativ hochwertigen Produkten eine umfassende Beratung durch das kompetente Verkaufspersonal. Mit dem Verkauf von Schweizer Produkten leistet das Schweizer Heimatwerk einen Beitrag für den Erhalt einheimischer Manufakturen und Ateliers.

Aktualisierung...
loading
Laden...